Lesezeit:
5 Min
  1. Home
  2. /
  3. SCRUM
  4. /
  5. Wem nutzt die Scrum...

Wem nutzt die Scrum Zertifizierung?

von | Nov 9, 2021 | SCRUM | 0 Kommentare

Du überlegst, ein Scrum Training zu absolvieren und die Prüfung zum Scrum Master abzulegen? Aber Du bist noch nicht sicher, ob es sich lohnt? Oder ob sie überhaupt zu dir passt? Dann bist Du hier richtig, denn wir sehen uns heute gemeinsam an, für wen sich die Scrum Master Zertifizierung auszahlt und wem sie nutzt.

Die Scrum Zertifizierung

Eine Rolle, die in keinem Scrum Projekt fehlen darf, ist die sogenannte Accountability des Scrum Masters. Ohne ihn oder sie ist ein Scrum Projekt einfach nur ein Projekt, denn der Scrum Master kümmert sich um die korrekte Umsetzung des Scrum Frameworks. Die zuständige Person, die sich dieser Accountability annimmt, plant die einzelnen Events, achtet auf die Timebox, coacht ihre Teammitglieder und sorgt für das agile Mindset im Scrum Team.

Um diese Aufgaben gut zu erfüllen, muss der Scrum Master zum einen überzeugt von dem Framework sein und zum anderen genügend Know-How mitbringen.

Um das eigene Scrum Wissen auch offiziell zu bestätigen, gibt es unterschiedliche Scrum Zertifizierungen, die ein (zukünftiger) Scrum Master oder Product Owner ablegen kann. Am häufigsten kommt davon die PSM1, Professional Scrum Master I Zertifizierung vor.

Die Scrum Master Zertifizierungen

PSM1

Die Professional Scrum Master I kann jeder und jede machen, der oder die das eigene Scrum Wissen unter Beweis stellen möchte. Die PSM1 ist sozusagen das Einsteigerlevel der Scrum Zertifizierungen.

PSM2

Die Professional Scrum Master II Zertifizierung ist das zweite Level und dient als Draufgabe zum PSM1. Die Prüfung ist bereits um einiges schwieriger und in der Regel reicht in der Praxis die PSM1 völlig aus.

PSM3

Das dritte und somit höchste Niveau der Scrum Zertifizierungen ist die Professional Scrum Master III Zertifizierung. Sie kann nach der erfolgreichen Absolvierung der PSM1 und PSM2 abgelegt werden. Die PSM3 Zertifizierung demonstriert definitiv Dein Experten-Wissen, ist jedoch in der Praxis sehr selten und meist nicht unbedingt notwendig.

Die Product Owner Zertifizierungen

Alle drei Levels gibt es außerdem noch für die Rolle des Product Owners. Der Product Owner kümmert sich im Scrum Projekt um die Wertmaximierung des Produktes. Neben dem Grundverständnis für das Framework an sich, bringt er oder sie außerdem weiteres Product Owner spezifisches Know-How mit. In diesem Artikel konzentrieren wir uns aber mehr auf die Scrum Master Zertifizierung.

Wenn Du als externer Berater oder Beraterin in ein Scrum Projekt einsteigen möchtest, wirst Du in den meisten Fällen die Rolle des Scrum Masters einnehmen. Oft wird der Product Owner mit einer Person aus dem Unternehmen besetzt, die daher auch viel inhaltliches Know-How zum Produkt besetzt. Das ist für den Product Owner sehr wichtig, um das Produkt stets voranzutreiben und den Wert zu maximieren.

Die verschiedenen Zertifizierungs-Institute

Neben verschiedenen Zertifizierungen selbst, hast Du außerdem die Wahl zwischen unterschiedlichen Instituten, die diese Zertifizierungen anbieten.

Wir konzentrieren uns hier auf die beiden größten Anbieter am Markt: scrum.org und Scrum Alliance. Diese sind außerdem von jeweils einem der beiden Scrum „Erfinder“ gegründet worden und am Markt am meisten etabliert.

Wenn Du die genaueren Unterschiede zwischen den beiden kennenlernen willst, lies Dir gerne diesen Artikel dazu durch: https://www.agile-heroes.de/magazine/scrum-org-vs-scrum-alliance/

Wem nutzt die Scrum Zertifizierung?

Grundsätzlich ist die Scrum Zertifizierung sinnvoll für alle, die längerfristig mit dem Scrum Framework arbeiten möchten und insbesondere die Rolle des Scrum Masters oder des Product Owners einnehmen möchten.

Außerdem nutzt die Arbeit nach Scrum allen, die sich wünschen, schneller und flexibler in ihrer Arbeit zu werden. Denn das Framework verspricht ein schnelleres Reagieren auf äußere Umstände und ermöglicht es Teams, kundenzentrierter zu arbeiten.

Für selbstständige Berater:innen

Besonders wenn Du als externer Berater oder externe Beraterin in einem Projekt, das nach Scrum gemanagt wird, tätig werden möchtest, ist eine Scrum Zertifizierung unbedingt notwendig für dich. Ohne einen handfesten Beleg für Deine Scrum Kenntnisse wirst du dich im Bewerbungsprozess nämlich nur schwer gegen andere Freelancerinnen und Freelancer durchsetzen können.

In diesem Fall können wir Dir also nur dazu raten, ein Scrum Training und in Folge die Scrum Prüfung abzulegen. Die Zertifizierung wird Deiner Karriere in diesem Fall einen großen Push verleihen.

Für Angestellte

Wenn Du in einem Angestelltenverhältnis stehst und in Deinem Unternehmen nach Scrum arbeiten möchtest, ist die Zertifizierung aufs erste nicht zwingend notwendig, wenn sie von Deinem Arbeitgeber nicht verlangt (oder angeboten) wird. Sollte es aber dazukommen, dass Du aus diesem Unternehmen irgendwann austrittst und Du auch in späteren Projekten als Scrum Master oder Product Owner tätig werden möchtest, macht es selbstverständlich auch hier Sinn, Deine Scrum Skills mit einer Zertifizierung belegen zu können.

Fazit: Weiterbildung lohnt sich immer

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich eine zusätzliche anerkannte Zertifizierung in deinem Lebenslauf immer auszahlt! Du wirst die Entscheidung, die PSMO Prüfung abzulegen (und zu bestehen) bestimmt nie bereuen, da sie Dich in vielen Lebensbereichen weiterbringen kann.

Sofern Du Interesse an dem Scrum Framework hast und gerne danach arbeitest, macht es Sinn auch die Zertifizierung abzuschließen.

Abgesehen von der guten Außenwirkung, die die Zertifizierung zu Folge hat, verschafft dir Dein neu erlangtes Wissen zum Scrum Framework für Deine Zukunft einen großen Vorsprung. Agile Methoden und Herangehensweisen werden künftig an Relevanz eher zunehmen und Du kannst daraus für weitere Lebensbereiche viel mitnehmen!

Du möchtest die Scrum Zertifizierung ablegen?

Ein 2-tägiges Scrum Training ist die perfekte Vorbereitung, um eine erfolgreiche Scrum Prüfung zu absolvieren. Mit einem Training bei den Agile Heroes erlernst Du an 2 Tagen die vollständige Scrum Theorie, spannende Praxiseinblicke und hilfreiche Tipps für die Prüfung! Und das von jahrelang erfahrenen Scrum Mastern und Agile Coaches!

Beitrag teilen:
Agile-Heroes-Logo

Willkommen bei den Agile Heroes – deinen Experten für agiles Projektmanagement. Wir sind einer der Marktführer für agile Trainings und Coachings.

Beitrag teilen:
Scrum Training
Scrum Training

So hast Du noch nie gelernt

HOL DIR DAS GRATIS PLAYBOOK

Formular

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 Kommentare