Lesezeit:
7 Min
  1. Home
  2. /
  3. SCRUM
  4. /
  5. Deswegen sind SCRUM Events...

Deswegen sind SCRUM Events keineswegs Zeitverschwendung!

von | Mrz 5, 2021 | SCRUM | 0 Kommentare

HÀufig denken unerfahrene SCRUM Teams, sie könnten auf gewisse SCRUM Events verzichten, um Zeit zu sparen, beziehungsweise diese wÀren doch gar nicht so wichtig. Doch hinter jedem SCRUM Event steckt eine gut durchdachte Idee und nur die richtige Einhaltung des gesamten SCRUM Prozesses hÀlt auch alle Vorteile der Methode als Effekt bereit.

 

Events gemĂ€ĂŸ SCRUM finden immer in persönlicher Form statt. Sie erfolgen regelmĂ€ĂŸig, um kontinuierlich ĂŒberprĂŒfen und anpassen zu können. Alle Events haben ein festes Zeitfenster, das sich Timebox nennt und sie dienen einem bestimmten Zweck.

Trotzdem denken manche SCRUM-User, diese Events wÀren doch gar nicht so wichtig, vielleicht sogar eher Zeitverschwendung und verzichten infolgedessen auf sie. Davon raten wir unbedingt ab. Denn die SCRUM Events sind essentieller Bestandteil der SCRUM Methode und tragen ausschlaggebend zu deren Erfolg bei.

 

Was sind SCRUM Events?

SCRUM Events könnte man grob gesagt als Meetings beschreiben. Es sind die Zeitpunkte innerhalb eines Sprints in denen sich das Team oder ein Teil davon zusammenfindet und gewisse Themen bespricht.

Die Events in SCRUM regeln Form, Frequenz und Inhalte der Kommunikation zwischen den Rollen und den Mitgliedern im Projekt. Sie sind fest vorgegeben und finden regelmĂ€ĂŸig statt.

Jedes der 4 obligatorischen Events dient seinem eigenen Zweck und verhilft in Kombination mit den anderen Events zum allumfassenden Erfolg von SCRUM.

Die SCRUM Events sind:

Sprint Planning

Wie es der Name bereits vermuten lĂ€sst, planen alle Beteiligten im Sprint Planning den kommenden Sprint. Am Planning nimmt das gesamte SCRUM Team teil und gegebenenfalls noch andere Stakeholder, die mit Informationen dienen können. Der Product Owner kĂŒmmert sich darum, dass sich alle (online) Anwesenden bemĂŒhen, die wichtigsten und sinnvollsten Tasks aus dem Product Backlog fĂŒr den kommenden Sprint in das Sprint Backlog zu ziehen.

Daily SCRUM

Das Daily SCRUM ist das wohl bekannteste Event der SCRUM Methode. Hier treffen sich die Entwickler (SCRUM Master und Product Owner dĂŒrfen auch teilnehmen) jeden Tag fĂŒr maximal 15 Minuten. Das Event können die Beteiligten gestalten, wie sie möchten. Im Fokus steht allerdings das Vorankommen im Sprint und die Wertmaximierung des Produkts. Die Einhaltung der Timebox von 15 Minuten ist essentiell.

Sprint Review

Im Sprint-Review trifft das SCRUM Team auf die SCRUM Stakeholder und prĂ€sentiert die Erfolge des letzten Sprints. Die Stakeholder haben außerdem die Möglichkeit neue Insights aus dem Markt mitzubringen und mögliche neue oder obsolete Anforderungen anzusprechen. Es geht hierbei um die Wertmaximierung des zu entwickelnden Produkts.

Sprint Retrospektive

Die Sprint Retrospektive findet meist am selben Tag wie die Review statt. Sie dient dem Team die Zusammenarbeit im Team des letzten Sprints zu besprechen. HierfĂŒr werden meist unterschiedliche Arten von „Spielen“ und Evaluierungen geboten, um mögliche Hindernisse aufzuzeigen und im selben Zug Lösungen dafĂŒr zu finden.

 

Der Sprint selbst

Der Sprint ist bei SCRUM der Zeitraum in dem all diese Events regelmĂ€ĂŸig stattfinden. Auf einen Sprint folgt der nĂ€chste, was SCRUM den interaktiven Charakter gibt.

Alles, was du zu SCRUM wissen musst im kostenlosen SCRUM Playbook! jetzt-kostenloses-scrum-playbook-herunterladen

Sind all diese SCRUM Events wichtig?

Die beiden SCRUM GrĂŒnder Jeff Sutherland und Ken Schwaber sagen, nur wer sich vollstĂ€ndig an den SCRUM Guide hĂ€lt, kann auch die gesamten Vorteile, die Methode mit sich bringt genießen. Damit ist auch die Einhaltung aller SCRUM Events gemeint. Vor allem die Retrospektive ist anfĂ€llig dafĂŒr, von SCRUM Teams vernachlĂ€ssigt zu werden. Im Gegensatz zu den anderen Events steht dabei nĂ€mlich nicht das Produkt im Mittelpunkt, sondern Aspekte der Zusammenarbeit, Kommunikation und Zwischenmenschlichem. Langfristig gesehen wirken sich allerdings auch diese Bestandteile der Entwicklungsarbeit auf das Produkt aus. Denn nur Teams, die effizient und konstruktiv miteinander arbeiten können, werden am Ende auch erfolgreich ein Produkt entwickeln, das sie außerdem kontinuierlich verbessern können.

Der regelmĂ€ĂŸige Austausch ist dabei extrem wichtig.

Vorteile der SCRUM Events

Abgesehen von ihrem offensichtlichen (im SCRUM Guide erklĂ€rten) Zweck, wie der Verbesserung der Kommunikation oder Aufzeigen von Hindernissen, ziehen die SCRUM Events, wenn sie korrekt abgehalten werden, noch weitere positive Effekte mit sich. Durch die regelmĂ€ĂŸigen Treffen des (gesamten) Teams wird auch der Teamgeist und Zusammenhalt gestĂ€rkt. Durch die verschiedenen Methoden und „Spiele“, die im der Sprint Retrospektive angewendet werden, lernen die Teammitglieder, richtig zu kommunizieren und auf Hindernisse oder Probleme aufmerksam zu machen. Außerdem kommt auch der Spaß an der Sache nicht zu kurz.

Sehr sinnvoll ist auch das Daily SCRUM. Viele Teams nutzen diesen Aspekt von SCRUM, um sich langsam an die Methode heranzutasten.

Durch die richtige Herangehensweise an die SCRUM Events, wie dem Daily wird das Know-How aller Teammitglieder optimal genutzt und Transparenz, sowie Wissenstransfer sind profitable Effekte daraus.

Im Grunde sorgt das korrekte Einsetzen der Events fĂŒr ein gut-funktionierendes Team und stetige Wertmaximierung des zu entwickelnden Produktes. Der Unterschied zu anderen Meetings in klassischen Systemen ist, dass SCRUM Events meist effizienter sind.

Allein die Timebox sorgt dafĂŒr, dass nicht unnötig Zeit verschwendet wird. Um den Zeitrahmen nicht zu ĂŒberziehen, mĂŒssen alle Beteiligten zum Punkt kommen und sehen sich gezwungen, das Ziel des Meetings zu erreichen, bevor die Zeit vorbei ist.

 

Du ĂŒberlegst noch, ob du SCRUM in deinem Team implementieren solltest? Hier sind 6 GrĂŒnde dafĂŒr!

Deshalb sind SCRUM Events keine Zeitverschwendung

Fassen wir also zusammen, wieso es so wichtig ist, sich an die Vorgaben der SCRUM Events zu halten und warum, auf sie zu verzichten, kontraproduktiv wÀre.

  • SCRUM Events bedeutet mehr Meetings, aber weniger Zeitaufwand dafĂŒr

  • Mehr Transparenz durch regelmĂ€ĂŸigen Austausch

  • SCRUM Events stĂ€rken den Team Zusammenhalt

  • Mehr Wissenstransfer durch stĂ€ndigen Austausch

Der richtige SCRUM Master kĂŒmmert sich um den korrekten Ablauf

Wenn man die Events also SCRUM Guide-gemĂ€ĂŸ durchfĂŒhrt, kann man mit vielen positiven Effekten rechnen! Die SCRUM Events allerdings auch entsprechend „richtig“ abzuhalten, könnte zu Beginn vielleicht etwas kompliziert klingen. Doch auch das sollte kein Problem sein fĂŒr ein SCRUM-geschultes Team und einen qualifizierten SCRUM Master.

Die Agile Heroes helfen dir gerne dabei, diesen zu finden oder dein Team zu SCRUM Experten zu machen. Und das in nur zwei Tagen und mit Geld-ZurĂŒck-Garantie! Wirf gerne einen Blick in unsere Trainings und Online-Kurse!

Mehr zu SCRUM auf dem agilsten YouTube Kanal da draußen!

Wenn du dich noch nĂ€her ĂŒber SCRUM, seine Events, Rollen und „Regeln“ informieren möchtest, schau gerne auf dem Agile Heroes YouTube Kanal vorbei! Dort findest du alles, was du zu SCRUM, anderen agilen Methoden und Projektmanagement wissen musst und wie du in der agilen Welt Fuß fassen kannst!

 

Beitrag teilen:
Agile-Heroes-Logo

Willkommen bei den Agile Hereos – deinen Experten fĂŒr agiles Projektmanagement. Wir sind MarktfĂŒhrer fĂŒr agile Trainings und Coachings.

Beitrag teilen:
Scrum Training
Scrum Training

So hast Du noch nie gelernt

HOL DIR DAS GRATIS PLAYBOOK

Formular

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.