Lesezeit:
3 Min
  1. Home
  2. /
  3. Design Thinking
  4. /
  5. Design Thinking Coach –...

Design Thinking Coach – Innovationen begleiten und Wandel herbeifĂĽhren đź’ˇ

von | Feb 17, 2022 | Design Thinking

Der Design Thinking Coach, oder auch Design Thinking Facilitator genannt, begleitet Teams im Design Thinking Prozess und ist der Pilot in allen Design Thinking Belangen.

Er oder sie befähigt alle Beteiligten, möglichst gewinnbringend und effektiv mit der Methode umzugehen. Dabei coacht und supportet der Facilitator das Team so gut er nur kann.

 

Doch braucht man immer einen Design Thinking Coach? Und welche Skills sollte dieser mitbringen? Diesen Fragen widmen wir uns im folgenden Artikel.

Was ist ĂĽberhaupt Design Thinking?

Design Thinking ist eine Methode zur Produktentwicklung und Lösung komplexer Probleme. Dabei geht es darum, Fehler zu machen, aus ihnen zu lernen, besonders kundenzentriert zu arbeiten und vor allem: Viel zu visualisieren! Das Framework zählt zu den gängigsten agilen Methoden und verlangt von seinen Userinnen und Usern ein möglichst agiles Mindset.

DT Liebhaber nutzen das Framework vor allem fĂĽr komplexe Sachverhalte und haben zum Ziel, besonders neue und innovative Ideen hervorzubringen, die so zuvor nie da gewesen sind.

Du möchtest mehr zur Design Thinking Methode erfahren?

Hier findest du unseren Design Thinking Guide fĂĽr Einsteiger!

Was macht der Design Thinking Coach?

Teams, die nach Design Thinking arbeiten oder Workshops absolvieren greifen gerne auf die Unterstützung eines Facilitators zurück. Er oder sie bringt interdisziplinäre Skills mit in das Team, um ihm dabei zu helfen, kundenzentriert und agil Produkte, sowie Services zu entwickeln.

Gemeinsam mit seiner oder ihrer Unterstützung werden im Team Workshops veranstaltet, Design Sprints durchgeführt und der Design Thinking Prozess geübt und verbessert. Der Coach achtet dabei immer darauf, den Kundenfokus zu bewahren. Denn der Kunde sollte beim Design Thinking stets im Mittelpunkt stehen. Außerdem trägt der DT Coach die Verantwortung, auf keinen Fall die Interessen des Unternehmens mit den Wünschen der Userinnen und User zu verwechseln. Denn der blickt stets aus einem vergrößerten Abstand auf das Projekt und kann so den Überblick behalten.

Im Design Thinking Workshop, den der Facilitator organisiert und moderiert durchläuft das Team sechs wichtige Schritte: Verstehen, Beobachten, Standpunkt generieren, Ideen finden, Prototypen entwickeln, Testen. Auf diese Weise können die Workshop-Teilnehmenden auf die Wünsche und Anforderungen eingehen und ihr Produkt oder ihre Dienstleistung dementsprechend anpassen. Der Design Thinking Facilitator achtet währenddessen darauf, dass die einzelnen Phasen produktiv und effizient ablaufen.

workshop-leiter

Was muss der Facilitator können?

Der Design Thinking Coach hat, wie alle agilen Facilitator- oder Master-Rollen natürlich in erster Linie ein großes Know How zu seiner Methode. Dazu ist er bestens vertraut mit den agilen Werten und Prinzipien, die für erfolgreiches, agiles Arbeiten unbedingt verinnerlicht werden müssen. Außerdem ist er in der Lage, den Design Thinking Prozess (der nur grob standardisiert ist) mit anderen agilen Herangehensweisen zu kombinieren. Daher kennt er auch andere Methoden und Frameworks und kann einschätzen, wann sie neben Design Thinking eventuell auch Sinn machen.

Es ist besonders wichtig, dass der Design Thinking Coach das zu lösende Problem wirklich begriffen hat. Denn nur wenn das der Fall ist und der Facilitator auch regelmäßig aus der Kundensicht auf das Projekt blickt, kann das Team auch effektiv daran arbeiten und eine Lösung dafür finden. Denn wenn das Team aufgrund der ständigen Nähe zur Entwicklungsarbeit vergessen sollte, worum es genau geht, liegt es am Design Thinking Coach, sie an das Wesentliche zu erinnern.

Um das Team motiviert zu halten, bringt der DT Facilitator gute Coaching- und Moderations-Skills mit in das Projekt. So achtet er darauf, dass den Teammitgliedern keine Hindernisse im Weg stehen. Sollten doch Barrieren auftreten, kĂĽmmert er sich um deren Beseitigung.

 

Als zertifizierter Design Thinking Coach Teams bei der Umsetzung unterstĂĽtzen

Wenn du selbst die verantwortungsvolle und wichtige Rolle des Design Thinking Coach übernehmen möchtest, dann solltest du dich auf keinen Fall aufhalten lassen. Egal ob du als externer Coach in Projekte gehst oder dein aktuelles Team mit deinem zusätzlichen Know-How unterstützt. Design Thinking Coaches sind immer ein gern gesehener Zuwachs im Unternehmen. Denn sie fördern Innovationen und sorgen meist für eine ausgelassenere Stimmung.

Am besten lässt du dich offiziell zum DT Coach zertifizieren. So kannst du vor allem als externer Berater deine Skills beweisen.

Bei der brandneuen Agile Heroes Design Thinking Coach Ausbildung lernst du genau diese Skills und das vollständige Wissen, dass du in der Rolle brauchen wirst. Solltest du noch keine Design Thinking Erfahrung mitbringen, startest du die Ausbildung mit unserem Onlinekurs, der dich unterstützt, Level 1 abzuschließen. Danach wirst du in 4 spannenden Tagen von unterschiedlichen Experten zu Level 2 ausgebildet. Nach Abschluss der Ausbildung erhältst du das offizielle ifaai DTC (Level 2) Zertifikat und kannst direkt als Facilitator durchstarten.

Werde auch du Design Thinking Coach!

Wenn auch du mit innovativen Ideen, einem agilen Mindset und out-of-the-box Denken Teams unterstĂĽtzen möchtest, dann solltest du dir ĂĽberlegen, selbst Design Thinking Coach zu werden. Hier geht’s zu unserer 4-tägigen Design Thinking Coach Ausbildung.
Beitrag teilen:
Agile-Heroes-Logo

Willkommen bei den Agile Heroes – deinen Experten fĂĽr agiles Projektmanagement. Wir sind einer der MarktfĂĽhrer fĂĽr agile Trainings und Coachings.

Beitrag teilen:

Design Thinking Coach Ausbildung

So hast Du noch nie gelernt

HOL DIR DAS GRATIS PLAYBOOK

Formular

Ă„HNLICHE BEITRĂ„GE