5 Faktoren, die den Erfolg bei der Agilen Transformation garantieren!

5 Erfolgsfaktoren Agile Transformation

Erfolg bei der Agilen Transformation ist umwerfend, denn sie kann unglaubliche Effekte haben: Schnelleres, kundenzentriertes Arbeiten, organsiertere Teammitglieder und flexibleres Reagieren auf Ă€ußere UmstĂ€nde. Dazu mehr Output. All diese Effekte sind möglich, wenn man sich an die fĂŒnf großen Erfolgsfaktoren hĂ€lt. Diese stellen wir im folgenden Artikel vor.

Immer mehr Unternehmen und Teams gehen sie an: Die Agile Transformation. Sie verspricht zahlreiche positive Effekte und Vorteile. Um aber nicht unkoordiniert und ĂŒberfordert in die Transformation zu starten, zeigen wir dir jetzt 5 Faktoren, die du auf deiner Reise in die AgilitĂ€t unbedingt beachten solltest. Damit ist dir der Erfolg schon fast sicher!

agile-transformation

Welche Vorteile hat die agile Transformation?

AgilitĂ€t und die Agile Transformation bringen viele Vorteile fĂŒr ihre Anwender mit sich. Einer der grĂ¶ĂŸten Selling-Points ist wohl die FlexibilitĂ€t, die mit agilen Methoden einhergehen kann. Durch das iterative Arbeiten und die stĂ€ndige Verbesserung und Bewegung im Arbeitsprozess, können Teams schneller und flexibler auf sich verĂ€ndernde UmstĂ€nde reagieren. Flachere Hierarchien und vereinfachte Kommunikationswege ermöglichen schnellere Reaktionen und verhindern Informationsverlust. Dadurch kann effizienter und erfolgreicher auf WĂŒnsche und Feedback von außen eingegangen werden.

Außerdem sorgt AgilitĂ€t meist fĂŒr mehr und regelmĂ€ĂŸigeren Output. Die fehlerfreundliche Kultur, die ein agile Mindset mit sich trĂ€gt, sorgt auch dafĂŒr, dass Fehler frĂŒher erkannt werden können. Dadurch lassen sie sich schneller aus dem Weg rĂ€umen und Teams können daraus lernen.

Um von diesen und zahlreichen weiteren Vorteilen zu profitieren, gibt es einige Punkte, die agile Teams – vor allem zu Beginn der Transformation – beachten mĂŒssen.

 

Die 5 Erfolgsfaktoren der Agilen Transformation

Um eine erfolgreiche Transformation anzugehen, nennt Roman Simschek fĂŒnf Hauptfaktoren, die ĂŒber den Erfolg der VerĂ€nderung entscheiden. Wenn folgende Faktoren geklĂ€rt und vorhanden sind, kann die Agile Transformation vonstatten gehen.

 

  1. Die Frage: Warum jetzt agil werden?

  2. Koalition der Willigen

  3. Gezielte Anwendungsbereiche

  4. Erfahrener Agile Coach

  5. Immer weitermachen – AgilitĂ€t ist kein Zustand!

 

Aber sehen wir uns diese Punkte mal etwas genauer an!

 

  1. Die Frage: Warum jetzt agil werden?

Eine wichtige Frage, die bereits vor dem Start der Agilen Transformation geklĂ€rt werden muss, ist die nach dem Grund fĂŒr die VerĂ€nderung? Sowohl die FĂŒhrungsebene als auch die Teams mĂŒssen nachvollziehen können, wieso es zur Agilen Transformation kommt und wovon sie dadurch profitieren können. Ist den EntscheidungstrĂ€gern selbst nicht klar, warum dieser Schritt getĂ€tigt wird, könnte die Transformation fehlschlagen und nicht zielfĂŒhrend wirken.mindset-icon

 

  1. Koalition der Willigen schaffen

Die Beteiligten mĂŒssen die Transformation und den Grund dafĂŒr verstehen und auch gewillt sein, dafĂŒr an sich und der Organisation zu arbeiten. Um die Agile Transformation erfolgreich umzusetzen, braucht es mindestens fĂŒnf Personen, die wirklich Lust auf den Wandel haben. Das Agile Mindset, das spĂ€ter ĂŒberall im Team vorherrschen wird, soll auch jetzt schon bei den Personen verankert sein. Teams, die kein Interesse haben oder sich sogar weigern, VerĂ€nderung herbeizufĂŒhren können fatal fĂŒr den Change sein.

Ein motiviertes Team, oder wie Roman Simschek sagt, eine „Koalition der Willigen“ kann im Change Prozess Großes bewirken und wird schnell Erfolge erzielen. Entscheider und Vertreter der Agilen Transformation sollten also zum einen VerstĂ€ndnis schaffen und im Team auch Lust auf den Prozess erzeugen.

 

  1. Gezielte Anwendungsbereiche

AgilitĂ€t sollte, wie im vorherigen Punkt besprochen, auf guten NĂ€hrboden fallen. Sie soll angenommen werden und die Möglichkeit haben, zu fruchten. Deshalb ist es zu Beginn der Agilen Transformation wichtig, in Projekten oder Teams damit zu starten, die sehr zugĂ€nglich fĂŒr AgilitĂ€t sind. Durch den Erfolg dieser Projekte, wird auch im Rest des Unternehmens ein Hunger auf AgilitĂ€t entstehen. Außerdem ist zu beachten, dass es auch Bereiche gibt, in denen AgilitĂ€t womöglich (noch) nicht so sinnvoll ist, wie in anderen. Die Buchhaltung ist beispielsweise mit vielen standardisierten Prozessen und Details nicht der beste NĂ€hrboden fĂŒr AgilitĂ€t.

 

  1. Erfahrener Coach

Ein weiterer Faktor, der den Erfolg der Agilen Transformation quasi garantiert ist die richtige UnterstĂŒtzung. Viele Organisationen denken, sie können den Change ganz alleine durchfĂŒhren. Damit tun sie sich oft selbst keinen Gefallen. Bei einer solch großen VerĂ€nderung, wie die Agile Transformation es sein kann, macht es nur Sinn, sich Hilfe von Experten zu holen. Ein ausgebildeter Agile Coach kĂŒmmert sich darum, das Agile Mindset im Team richtig zu implementieren und steht allen Beteiligten mit Rat und Tat zur Seite. Er oder sie ist sowohl Experte in Agilen Methoden als auch im empathischen Coaching und zielt darauf ab, das Team so weit zu coachen, dass es selbststĂ€ndig und selbstorganisiert agil arbeiten kann. Ein guter Agile Coach hat bereits zahlreiche Agile Transformationen hinter sich und kann mit ausreichend Erfahrung in verschiedensten Situationen unterstĂŒtzen.

Die Auswahl eines passenden Agile Coach ist dabei selbstverstÀndlich sehr wichtig. Um sicherzustellen, dass die Position zum Unternehmen und Team passt, sollte man sich im Vorhinein nÀher informieren. Ist die passende Person gefunden, kann die Agile Transformation beginnen!

 

Wenn du auf der Suche nach einem Agile Coach fĂŒr dein Team bist, beraten wir dich gerne!

Vereinbare jetzt ein kostenloses ErstgesprĂ€ch mit den Agile Heroes und finde den passenden Coach fĂŒr dein Team!

Kostenloses ErstgesprÀch vereinbaren!

 

  1. Immer weitermachen – AgilitĂ€t ist kein Zustand!

Wie in vielen anderen Bereichen, lautet auch bei der Agilen Transformation die Devise: Niemals aufgeben!

Die Agile Transformation kann viele Herausforderungen fĂŒr das Team und das Unternehmen bereithalten, doch davon darf man sich nicht unterkriegen lassen! Außerdem ist es wichtig, zu verstehen, dass man nie den „einen agilen Zustand“ erreichen wird. Denn AgilitĂ€t ist kein Zustand! Die Agile Transformation ist ein nie-endender Prozess, in dem stĂ€ndig an sich und dem Workflow gearbeitet werden muss.

 

Mehr zum Erfolg bei der Agilen Transformation auf YouTube

Auf dem Agile Heroes YouTube Kanal erklĂ€rt die Agile Heroes Co-Founder nochmal genauer, auf welche Faktoren du bei der DurchfĂŒhrung der Agilen Transformation achten musst. Außerdem findest du noch zahlreiche andere Videos, die dir die Welt der AgilitĂ€t nĂ€herbringen und dir die spannendsten agilen Methoden und Tools zeigen. Schau vorbei und abonniere den Kanal, damit du den wöchentlich erscheinenden Content nicht verpasst!

 

https://youtu.be/dSHzJdnreaw