Agile Rules – Wie Agilität erfolgreich gelingt!

Agile Rules

Wie gelingt Agilität am besten? Welche Regeln und Leitsätze sollte man beim agilen Arbeiten nicht vergessen? Und gibt es überhaupt Regeln? Diese Fragen stellte sich Roman Simschek und stieß auf viele Antworten, die in einem Online-Meetup “Agile Rules” am 19. November 2020 gemeinsam näher besprochen wurden.

Was mit einem einfachen LinkedIn Post begann, entwickelte sich schnell zu einer regen Diskussion und endete schließlich in einem gut-besuchtem Online-Meetup bei dem gemeinsam nach den besten und praxisnächsten, agilen Leitsätzen gesucht wurde.

Denn Agile Heroes Co-Founder stellte sich die Frage „Wie gelingt Agilität?“ und die Community brachte ihre besten Ideen zusammen.

Agile Rules

Der Megatrend Agilität

Nicht erst seit kurzem ist Agilität in aller Munde. Immer mehr Unternehmen nehmen die agile Transformation unter die Lupe und ändern ganze Organisationsformen, um agiler zu arbeiten. Denn sie haben verstanden: Agil geht’s meist besser!

Um Agilität im eigenen Unternehmen einzusetzen und anzuwenden, gibt es sogenannte agile Methoden. Sie fungieren meist als Rahmen- und Regelwerk und erleichtern somit eine erfolgreiche Umsetzung. Im Jahre 2001 veröffentlichten Kent Beck und andere erfahrene Softwareentwickler das Agile Manifest. Darin formulierten sie auf ihren Erfahrungen basierende Ideen, Prinzipien und Werte. Diese sollten zu einem besseren Vorgehen bei der Softwareentwicklung führen. Daraus entsprangen im Laufe der Zeit einige agile Methoden, wie zum Beispiel SCRUM, die sicherlich bekannteste, dieser Sprösslinge. Keine Methode wird weltweit häufiger eingesetzt, um agile Projekte zu managen. Mehr als 90 Prozent aller agilen Projekte werden mit SCRUM gemanagt und mehr als 12 Millionen Menschen weltweit nutzen SCRUM.

Unser Online Kurs zertifiziert dich offiziell nach Scrum.org und macht dich nicht nur damit vertraut, sondern zum Experten. Weitere Informationen findest du hier.

Agil geht’s also oft besser. Doch wie geht Agil? Wie gelingt Agilität am besten?

Gemeinsam abstimmen über die Agile Rules

Zurück zu Roman Simschek’s LinkedIn Umfrage: Schnell wird klar, dass sich die große Frage „Wie gelingt Agilität?“ nicht in einigen, wenigen LinkedIn Kommentaren beantworten lässt. Und kurz darauf gibt es fast 400 Anmeldungen für das Meetup zum selben Thema, das am 19.November 2020 online stattfindet.

Interaktiv unter Roman Simschek’s Moderation wird mithilfe des Votingtools mentimeter.com über die 24 zusammengetragenen agilen Leitsätze abgestimmt. Daraus entstehen die Top 3 Leitsprüche der Community, deren Berechtigung diese natürlich auch heiß diskutiert.

Agile Rules Ranking

Das Fazit, das man aus den vielen verschiedenen Meinungen und Ansichten der Community schließen kann: Ganz werden sich die Teilnehmenden hier nicht. Doch ein agiler Grundkonsens scheint vorzuherrschen. Denn klarer Gewinner der Abstimmung zu den Leitsprüchen ist: „Agilität braucht die Einstellung, dass Fehler passieren können und nützlich sind, um am Prozess und Konzept zu feilen!“ von Julia Dubowny.

Der Großteil der Meetup-Teilnehmenden scheint der Meinung zu sein, dass Fehler nicht zu verurteilen sind, sondern ganz im Gegenteil wertvoll sind. Denn nur durch Erfahrung kann es zu Verbesserungen kommen.

Die Top 3 Agile Rules

Nach dem gemeinsamen Voten und Besprechen der Leitsätze, die auf Linkedin gesammelt wurden, stellt Simschek seine eigenen Top 3 vor:

Agile Rules Top3

  • Agilität braucht Führung

  • Es gibt nicht die perfekte Methode

  • Agilität erfordert Karrieremodelle

Die angesetzte Stunde reicht nicht aus und durch die rege Teilnahme alle „Anwesenden“ dauert das Meetup auch gleich einige Minuten länger und auch die Subdiskussionen, die mittlerweile durch den agilen Denkanstoß gestartet werden, werden fortgeführt.

 

Agile Heroes Meetups – immer einen (virtuellen) Besuch wert!

Wenn du beim „Agile Rules“ Meetup nicht dabei sein konntest, hast du jetzt die Chance die Aufzeichnung des Online-Events auf YouTube nochmal nachzuschauen!

Außerdem kannst du auch unser virtuelles Goodiebag downloaden, wo du unter anderem die Folien des Meetups findest!

Zusätzlich halten wir dich auf meetup.com, oder auch über linkedin über unsere aktuellen Events am Laufenden – also schau auch dort vorbei!

Hier findest du unsere Meetup Gruppe!